News

30 Januar 2018

Workshop Prägedruck für Agentur Lockstoff

Kurz vor Weihnachten haben wir für die Agentur Lockstoff Design einen Workshop in unserer Werkstatt gegeben. Im Interview erzählt Katja Kleefeld, die Art Director ist, wie es zum Workshop kam und welche Erfahrung sie bei uns gemacht hat.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen, bei uns einen Workshop zu machen?

Wir haben uns auf diversen Veranstaltungen von IGEPA kennen gelernt und ich habe privat schon einmal etwas bei euch prägen lassen. Außerdem haben wir schon einmal bei unserer Weihnachtsfeier einen Kreativworkshop bei einer Künstlerin gemacht und es hat allen sehr gut gefallen. Wir arbeiten alle sehr gerne auch mit den Händen und verschiedenen Materialien und lieben schöne Papiere.

Was gefällt Euch am Thema Heißfolie und welche Erfahrung habt ihr damit bereits in Euren Projekten gemacht?

An der Heißfolie finde ich so besonders schön, dass sie einen tollen Kontrast zum Papier hat. Wenn man also ein strukturiertes oder besonders gefärbtes Papier hat, kommt die Heißfolie besonders gut zur Geltung. Außerdem ist die Heißfolie deckend und eröffnet so andere Möglichkeiten, als normale Druckfarbe. Bis jetzt haben wir immer ganz gute Erfahrungen mit Heißfolienprägungen gemacht und nutzen diese Druckveredelungsmöglichkeit gerne um Druckprodukte noch mehr aufzuwerten.

Gab es beim Workshop etwas Neues für Euch zu entdecken, was ihr vorher nicht wusstet oder kanntet? Wenn ja, was?

Theoretisch wusste ich schon einiges, aber es ist doch ein Unterschied, wenn man es dann selber einmal macht und so künstlerisch damit spielen kann. Dass es doch so viele verschiedene Heißfolien gibt, war mir nicht klar. Bei den meisten Druckereien ist die Auswahl beschränkt.

Was hat Euch besonders gut gefallen?

Mir hat besonders gut gefallen, wie der Workshop aufgebaut war. Man hat gemerkt, dass ihr euch intensiv darauf vorbereitet habt. Der Ablauf war perfekt und gut organisiert. Es gab viele Hilfestellungen (z.B. die Folien zur Plazierung der Papiere oder der schöne Karton zur Aufbewahrung) und für viel Spaß habt ihr auch noch gesorgt.

Würdet ihr nach diesem Workshop das Thema Heißfolie bei Euren Kunden mehr oder anders zum Thema machen?

Es hat mir persönlich echt viel gebracht und ich sehe die Heißfolienprägung nun mit anderen Augen. Mir fallen viel mehr Möglichkeiten zur Anwendung ein und überlege jetzt schon eher »kann man das auch mit Heißfolienprägung machen?«.

Habt ihr noch andere Ideen oder Vorschläge, was ihr gerne in einem Workshop mit dem Thema Heißfolie noch machen würdet?

Ja: Die Zeit reicht nicht!!!! Ich hätte noch Stunden weiter machen können, so viel Spaß hatte ich. Meine »Schätze« liegen allerdings noch ungerahmt im schönen Karton und warten darauf in Szene gesetzt zu werden.

 

Weihnachtsfeier Lockstoff 2017

Das war's! Mit unserer gestrigen Weihnachtsfeier hatten wir einen glänzenden Abschluss für unser Jahr 2017. Silja und Marianne von der wunderbaren Prägemanufaktur haben uns in ihrer Werkstatt empfangen und wir konnten nach Herzenslust verschiedene Heißfolienprägungen testen 🙂 Danke auch an Freytag & Petersen für die Papierberatung und an Gmund Paper für das schöne Papier? ?⭐?___________________Music: Say Good Night by Joakim Karud https://soundcloud.com/joakimkarudCreative Commons — Attribution-ShareAlike 3.0 Unported— CC BY-SA 3.0 http://creativecommons.org/licenses/b…Music promoted by Audio Library https://youtu.be/SZkVShypKgM

Gepostet von Lockstoff Design am Donnerstag, 21. Dezember 2017